Angebote zu "Omni" (11 Treffer)

OMNI LOGiC Plus Pulver 450 g
Angebot
36,10 € *
ggf. zzgl. Versand

OMNi-LOGIC PLUS Pulver 450g - Bringen Sie Ihren Darm ins Gleich“gewicht“! Starke Darmbarriere = Schutz vor fremden Keimen Ein Ungleichgewicht an spezifischen Darmbakterien kann zu vermehrt auftretenden Schädigungen der Darmschleimhaut führen. Die Keime Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii steuern dieser Entwicklung entgegen: Akkermansia muciniphila ist zuständig für die Produktion von hoch-viskösem Schleim (Mucus) und trägt mit dieser Schleimschicht zur Stärkung der Darmbarriere bei, sodass fremde Keime, aber auch Toxine die Darmschleimhaut nicht überwinden und in die Blutbahnen gelangen können. Faecalibakterium prausnitzii hingegen ist in der Lage, spezielle Fettsäuren zu produzieren, u.a. die Buttersäure (= Butyrat), die anti-entzündliche Eigenschaften hat, aber vor allem auch die Darmschleimhaut mit Energie versorgt und so die „tight junctions“ stärkt, jene Membranproteine zwischen den Zellen des Darmepithels, die dafür sorgen, dass wichtige Nährstoffe selektiert und von schädlichen Substanzen getrennt werden. Entzündungen im Darm treten häufig bei Personen mit Übergewicht auf. Zum Gewichtsverlust im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung trägt Glucomannan bei: Diese pflanzliche Faser wird aus der Wurzel des tropischen Aronstabgewächses „Konjac“ (Amorphophallus konjac) gewonnen. Glucomannan ist eine stärkeähnliche Substanz und gilt als ein wertvoller Ballaststoff. Er besitzt die Fähigkeit, in Wasser zu einer gelatineähnlichen Substanz aufzuquellen. Ein Vorgang, der so auch im Magen geschieht und dort schnell für ein Sättigungsgefühl sorgt. Wie können wir unseren Darm wieder ins Gleich“gewicht“ bringen? Durch die Zufuhr von lebensfähigen Symbionten (= Probiotika) erhalten die „guten“ Darmbakterien Verstärkung. Für diese Bakterienstämme gilt auch, dass sie für ihren Stoffwechsel Sauerstoff brauchen – dies sind so genannte aerobe oder zumeist nur fakultativ anaerobe Bakterien. Jedoch können nicht alle Bakterienstämme einfach „eingenommen“ werden – ein großer Teil unserer Darmbakterien ist nämlich strikt anaerob und kann deshalb nicht gezüchtet und außerhalb des Körpers aufbewahrt werden. Sobald sie Sauerstoff begegnen, sterben sie. Deshalb brauchen unsere anaeroben Freunde „Futter“ – z.B. in Form von Präbiotika: Füttern wir diese Bakterien mit ihren Lieblingsspeisen, schaffen wir in unserem Darm einen optimalen Lebensraum für sie. Als Dankeschön vermehren sich die „guten“ Darmbewohner und erfüllen ihre Aufgabe in optimaler Weise: Sie produzieren im Dickdarm u.a. Butyrat (Buttersäure, eine kurzkettige Fettsäure), welches die Hauptenergiequelle für unser Darmepithel ist. Ist dieses gut versorgt, kann es seinen vielfältigen Funktionen nachkommen: Hierzu zählen die gezielte Aufnahme von Nährstoffen und die Abwehr von Giftstoffen und Krankheitserregern. Sinkt der Buttersäurespiegel ab, kommt es hingegen zu Veränderungen in der Darmschleimhaut – unsere Darmbarriere ist geschwächt. Was sind Präbiotika? Präbiotika sind unverdauliche Bestandteile unserer Nahrung, die von den Darmbakterien als Energiequelle verwertet werden und so deren Wachstum und Aktivität anregen! Da Präbiotika oft auch quellende Eigenschaften aufweisen, können sie auch die Darmbewegungen regulieren. Dies ist wichtig, da zu geringe Darmbewegung zu Verstopfung führt und bei zu rascher Ausscheidung die Aufnahme von Nährstoffen reduziert ist. Nahrung für unsere Darmbakterien: OMNi-LOGiC PLUS OMNi-LOGiC® PLUS bietet Ihnen 1. Vitamine und Mineralstoffe, welche die normale Funktion der Darmschleimhaut erhalten, 2. eine Nahrungsquelle für ganz speziell wichtige Darmbakterien, 3. quellende Ballaststoffe, die zu einem Sättigungsgefühl beitragen können. 1. Das enthaltene Vitamin B2 dient zur Aufrechterhaltung der normalen Schleimhautfunktion und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Für die normale Funktion der Verdauungsenzyme spielt Calcium eine wichtige Rolle und Vitamin D & Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. 2. Fructo-Oligosaccharide und Galacto-Oligosaccharide (FOS/GOS) sind spezielle Kohlenhydrate, welche als Nahrung für bestimmte Bakterien dienen. Sie stimulieren: die Vermehrung der spezifischen Bakterien Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii die Umwandlung von Nahrung zu kurzkettigen Fettsäuren (wie z. B. Butyrat) = Energie die Absenkung des pH-Werts im Darm = Milieuverbesserung 3. Im Zuge einer energiebilanzierten Diät trägt Glucomannan nachgewiesenermaßen zum Gewichtsverlust bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Einnahme von 3 g Glucomannan in drei Protionen á 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein. Tipp: Das Prä zum Pro Kombinieren Sie OMNi-LOGiC® PLUS mit dem bewährten OMNi-BiOTiC STRESS Repair*: Reduziert Entzündungen im Darm, entstanden durch langanhaltenden Stress und extreme Belastungen. *Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Verzehrempfehlung: 3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft, etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich). Das Produkt unbedingt mit reichlich Flüssigkeit einnehmen, damit es in den Magen gelangt, ohne Flüssigkeitszufuhr besteht Erstickungsgefahr. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Ungeöffnet, kühl und vor Licht geschützt gelagert ca. 2 Jahre haltbar. Wir empfehlen die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels mit einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens abzustimmen!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OMNI BiOTiC metabolic Probiotikum Beutel 90 g
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

OMNI BiOTiC metabolic Probiotikum Beutel OMNi-BiOTiC® metabolic Probiotikum wurde speziell gegen Übergewicht entwickelt, das aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Bacteriodetes und Firmicutes entstanden ist. Es liefert täglich genug gesunde Mikroorganismen um die Dickmacherbakterien zurückzudrängen Produktdetails zu Omni-Biotic Metabolic Probiotikum MNi-BiOTiC® metabolic Probiotikum wurde speziell gegen Übergewicht entwickelt, das aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Bacteriodetes und Firmicutes entstanden ist. Es liefert täglich genug gesunde Mikroorganismen um die Dickmacherbakterien zurückzudrängen. In jedem Probiotika-Sachet von OMNi-BiOTiC® metabolic sind 3 x 109 (also 3 Milliarden) aktive Keime der folgenden Bakterienstämme enthalten. Lactobacillus casei W56 Lactobacillus salivarius W57 Lactococcus lactis W58 Enterococcus faecium W54 Lactobacillus acidophilus W22 Lactobacillus rhamnosus W71 Lactobacillus plantarum W62 Lösen Sie täglich den Inhalt von einem Sachet OMNi-BiOTiC® metabolic abends vor dem Schlafengehen in 1/8 l Wasser oder Saft auf und schon helfen Ihnen diese hochwertigen Symbionten Ihre Firmicutes-Bacteriodetes-Ratio wieder in Balance zu bringen. Damit die Bakterien von OMNi-BiOTiC® metabolic optimale Bedingungen in Ihrem Darm vorfinden und sich dort gut ansiedeln können, können Sie zusätzlich ein entsprechend aufbereitetes Präbiotikum aus Apfelpektin zu sich nehmen. Diese Kapseln sind eine optimale Nahrungsquelle für Bacteroidetes, die sich so sehr schnell vermehren können. OMNi-BiOTiC® metabolic Apfelpektin. Aber diese Präbiotika-Kapseln haben noch einen zweiten Effekt: Sie quellen im Magen auf und stoppen so das Hungergefühl. Im Darm schiebt das dann auch die Verdauung an. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Hochaktive Darmsymbionten sorgen für ein Gleichgewicht im Darm Für wen ist OMNi-BiOTiC® metabolic geeignet? Übergewichtige Menschen haben eine andere Bakterienflora als Schlanke, nämlich ein Übermaß an so genannten „Firmicutes“-Bakterien und zu wenige „Bacteroidetes“-Bakterien: Firmicutes holen selbst aus unverdaulichen Ballaststoffen noch Kalorien heraus und speichern sie – sozusagen als „Polster“ für schlechte Zeiten, es steht mehr Energie zur Verfügung als benötigt. Bacteroidetes hingegen verkapseln unverbrauchte Kohlenhydrate, wodurch diese mit dem Stuhl ausgeschieden werden können. Wichtig ist ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Firmicutes und Bacteroidetes. Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® metabolic? Die speziell ausgewählten Bakterienstämme in OMNi-BiOTiC® metabolic verdrängen die Firmicutes-Bakterien und gleichen das Ungleichgewicht im Darm aus. Ergänzend zu ausreichen Bewegung und einer kalorienreduzierten, gesunden Ernährung kann so die Gewichtsabnahme erleichtert werden. Wie wird OMNi-BiOTiC® metabolic angewendet? 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® metabolic (= 3 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen. Zutaten: Maisstärke, Maltodextrin, Fructooligosaccharide (FOS), Galactooligosaccharide (GOS), Polydextrose, Pflanzenprotein, Kaliumchlorid, Bakterienstämme*, Magnesiumsulfat, Mangansulfat, Lactose Vanillearoma, Mangansulfat *7 Bakterienstämme mit mindestens 3 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 3 g): Lactobacillus acidophilus W57 Lactobacillus casei W56 Enterococcus faecium W54 Lactobacillus acidophilus W22 Lactobacillus rhamnosus W71 Lactococcus lactis W58 Lactobacillus plantarum W62 Frei von tierischem Eiweiß, Gluten und Hefe. Enthält Lactose 1 Beutel enthält 11 mg Lactose, das entspricht ca. 4 Tropfen Kuhmilch. Geeignet für Diabetiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit. Zusammensetzung: Nährwerte Pro Tagesdosis (3 g) Pro 100 g Brennwert 39,39 kj / 9,54 kcal 1330 kJ / 318 kcal Eiweiß 0,126 g 4,2 g Fett 0,009 g 0,3 g Kohlenhydrate 2,235 g 74,5 g Zucker 0,048 g 1,6 g Ballaststoffe 0,357 g 11,9 g Natrium 0,0165 mg 0,55 mg Nettofüllmenge: 30 Beutel à 3 g = 90 g Hersteller Institut Allergosan Deutschland (privat) GmbH Attilastraße 16 12529 Schönefeld

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OMNI BiOTiC metabolic Probiotikum Beutel 90 g
Bestseller
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

OMNI BiOTiC metabolic Probiotikum Beutel OMNi-BiOTiC® metabolic Probiotikum wurde speziell gegen Übergewicht entwickelt, das aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Bacteriodetes und Firmicutes entstanden ist. Es liefert täglich genug gesunde Mikroorganismen um die Dickmacherbakterien zurückzudrängen Produktdetails zu Omni-Biotic Metabolic Probiotikum MNi-BiOTiC® metabolic Probiotikum wurde speziell gegen Übergewicht entwickelt, das aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Bacteriodetes und Firmicutes entstanden ist. Es liefert täglich genug gesunde Mikroorganismen um die Dickmacherbakterien zurückzudrängen. In jedem Probiotika-Sachet von OMNi-BiOTiC® metabolic sind 3 x 109 (also 3 Milliarden) aktive Keime der folgenden Bakterienstämme enthalten. Lactobacillus casei W56 Lactobacillus salivarius W57 Lactococcus lactis W58 Enterococcus faecium W54 Lactobacillus acidophilus W22 Lactobacillus rhamnosus W71 Lactobacillus plantarum W62 Lösen Sie täglich den Inhalt von einem Sachet OMNi-BiOTiC® metabolic abends vor dem Schlafengehen in 1/8 l Wasser oder Saft auf und schon helfen Ihnen diese hochwertigen Symbionten Ihre Firmicutes-Bacteriodetes-Ratio wieder in Balance zu bringen. Damit die Bakterien von OMNi-BiOTiC® metabolic optimale Bedingungen in Ihrem Darm vorfinden und sich dort gut ansiedeln können, können Sie zusätzlich ein entsprechend aufbereitetes Präbiotikum aus Apfelpektin zu sich nehmen. Diese Kapseln sind eine optimale Nahrungsquelle für Bacteroidetes, die sich so sehr schnell vermehren können. OMNi-BiOTiC® metabolic Apfelpektin. Aber diese Präbiotika-Kapseln haben noch einen zweiten Effekt: Sie quellen im Magen auf und stoppen so das Hungergefühl. Im Darm schiebt das dann auch die Verdauung an. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Hochaktive Darmsymbionten sorgen für ein Gleichgewicht im Darm Für wen ist OMNi-BiOTiC® metabolic geeignet? Übergewichtige Menschen haben eine andere Bakterienflora als Schlanke, nämlich ein Übermaß an so genannten „Firmicutes“-Bakterien und zu wenige „Bacteroidetes“-Bakterien: Firmicutes holen selbst aus unverdaulichen Ballaststoffen noch Kalorien heraus und speichern sie – sozusagen als „Polster“ für schlechte Zeiten, es steht mehr Energie zur Verfügung als benötigt. Bacteroidetes hingegen verkapseln unverbrauchte Kohlenhydrate, wodurch diese mit dem Stuhl ausgeschieden werden können. Wichtig ist ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Firmicutes und Bacteroidetes. Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® metabolic? Die speziell ausgewählten Bakterienstämme in OMNi-BiOTiC® metabolic verdrängen die Firmicutes-Bakterien und gleichen das Ungleichgewicht im Darm aus. Ergänzend zu ausreichen Bewegung und einer kalorienreduzierten, gesunden Ernährung kann so die Gewichtsabnahme erleichtert werden. Wie wird OMNi-BiOTiC® metabolic angewendet? 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® metabolic (= 3 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen. Zutaten: Maisstärke, Maltodextrin, Fructooligosaccharide (FOS), Galactooligosaccharide (GOS), Polydextrose, Pflanzenprotein, Kaliumchlorid, Bakterienstämme*, Magnesiumsulfat, Mangansulfat, Lactose Vanillearoma, Mangansulfat *7 Bakterienstämme mit mindestens 3 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 3 g): Lactobacillus acidophilus W57 Lactobacillus casei W56 Enterococcus faecium W54 Lactobacillus acidophilus W22 Lactobacillus rhamnosus W71 Lactococcus lactis W58 Lactobacillus plantarum W62 Frei von tierischem Eiweiß, Gluten und Hefe. Enthält Lactose 1 Beutel enthält 11 mg Lactose, das entspricht ca. 4 Tropfen Kuhmilch. Geeignet für Diabetiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit. Zusammensetzung: Nährwerte Pro Tagesdosis (3 g) Pro 100 g Brennwert 39,39 kj / 9,54 kcal 1330 kJ / 318 kcal Eiweiß 0,126 g 4,2 g Fett 0,009 g 0,3 g Kohlenhydrate 2,235 g 74,5 g Zucker 0,048 g 1,6 g Ballaststoffe 0,357 g 11,9 g Natrium 0,0165 mg 0,55 mg Nettofüllmenge: 30 Beutel à 3 g = 90 g Hersteller Institut Allergosan Deutschland (privat) GmbH Attilastraße 16 12529 Schönefeld

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OMNI LOGiC Plus Pulver 450 g
37,38 € *
ggf. zzgl. Versand

OMNi-LOGIC PLUS Pulver 450g - Bringen Sie Ihren Darm ins Gleich“gewicht“! Starke Darmbarriere = Schutz vor fremden Keimen Ein Ungleichgewicht an spezifischen Darmbakterien kann zu vermehrt auftretenden Schädigungen der Darmschleimhaut führen. Die Keime Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii steuern dieser Entwicklung entgegen: Akkermansia muciniphila ist zuständig für die Produktion von hoch-viskösem Schleim (Mucus) und trägt mit dieser Schleimschicht zur Stärkung der Darmbarriere bei, sodass fremde Keime, aber auch Toxine die Darmschleimhaut nicht überwinden und in die Blutbahnen gelangen können. Faecalibakterium prausnitzii hingegen ist in der Lage, spezielle Fettsäuren zu produzieren, u.a. die Buttersäure (= Butyrat), die anti-entzündliche Eigenschaften hat, aber vor allem auch die Darmschleimhaut mit Energie versorgt und so die „tight junctions“ stärkt, jene Membranproteine zwischen den Zellen des Darmepithels, die dafür sorgen, dass wichtige Nährstoffe selektiert und von schädlichen Substanzen getrennt werden. Entzündungen im Darm treten häufig bei Personen mit Übergewicht auf. Zum Gewichtsverlust im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung trägt Glucomannan bei: Diese pflanzliche Faser wird aus der Wurzel des tropischen Aronstabgewächses „Konjac“ (Amorphophallus konjac) gewonnen. Glucomannan ist eine stärkeähnliche Substanz und gilt als ein wertvoller Ballaststoff. Er besitzt die Fähigkeit, in Wasser zu einer gelatineähnlichen Substanz aufzuquellen. Ein Vorgang, der so auch im Magen geschieht und dort schnell für ein Sättigungsgefühl sorgt.   Wie können wir unseren Darm wieder ins Gleich“gewicht“ bringen? Durch die Zufuhr von lebensfähigen Symbionten (= Probiotika) erhalten die „guten“ Darmbakterien Verstärkung. Für diese Bakterienstämme gilt auch, dass sie für ihren Stoffwechsel Sauerstoff brauchen – dies sind so genannte aerobe oder zumeist nur fakultativ anaerobe Bakterien.   Jedoch können nicht alle Bakterienstämme einfach „eingenommen“ werden – ein großer Teil unserer Darmbakterien ist nämlich strikt anaerob und kann deshalb nicht gezüchtet und außerhalb des Körpers aufbewahrt werden. Sobald sie Sauerstoff begegnen, sterben sie. Deshalb brauchen unsere anaeroben Freunde „Futter“ – z.B. in Form von Präbiotika: Füttern wir diese Bakterien mit ihren Lieblingsspeisen, schaffen wir in unserem Darm einen optimalen Lebensraum für sie. Als Dankeschön vermehren sich die „guten“ Darmbewohner und erfüllen ihre Aufgabe in optimaler Weise: Sie produzieren im Dickdarm u.a. Butyrat (Buttersäure, eine kurzkettige Fettsäure), welches die Hauptenergiequelle für unser Darmepithel ist. Ist dieses gut versorgt, kann es seinen vielfältigen Funktionen nachkommen: Hierzu zählen die gezielte Aufnahme von Nährstoffen und die Abwehr von Giftstoffen und Krankheitserregern. Sinkt der Buttersäurespiegel ab, kommt es hingegen zu Veränderungen in der Darmschleimhaut – unsere Darmbarriere ist geschwächt.   Was sind Präbiotika? Präbiotika sind unverdauliche Bestandteile unserer Nahrung, die von den Darmbakterien als Energiequelle verwertet werden und so deren Wachstum und Aktivität anregen! Da Präbiotika oft auch quellende Eigenschaften aufweisen, können sie auch die Darmbewegungen regulieren. Dies ist wichtig, da zu geringe Darmbewegung zu Verstopfung führt und bei zu rascher Ausscheidung die Aufnahme von Nährstoffen reduziert ist.   Nahrung für unsere Darmbakterien: OMNi-LOGiC PLUS OMNi-LOGiC® PLUS bietet Ihnen  1. Vitamine und Mineralstoffe, welche die normale Funktion der Darmschleimhaut erhalten,  2. eine Nahrungsquelle für ganz speziell wichtige Darmbakterien,  3. quellende Ballaststoffe, die zu einem Sättigungsgefühl beitragen können.   1. Das enthaltene Vitamin B2 dient zur Aufrechterhaltung der normalen Schleimhautfunktion und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Für die normale Funktion der Verdauungsenzyme spielt Calcium eine wichtige Rolle und Vitamin D & Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. 2. Fructo-Oligosaccharide und Galacto-Oligosaccharide (FOS/GOS) sind spezielle Kohlenhydrate, welche als Nahrung für bestimmte Bakterien dienen. Sie stimulieren: die Vermehrung der spezifischen Bakterien Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii die Umwandlung von Nahrung zu kurzkettigen Fettsäuren (wie z. B. Butyrat) = Energie die Absenkung des pH-Werts im Darm = Milieuverbesserung 3. Im Zuge einer energiebilanzierten Diät trägt Glucomannan nachgewiesenermaßen zum Gewichtsverlust bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Einnahme von 3 g Glucomannan in drei Protionen á 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein.   Tipp: Das Prä zum Pro Kombinieren Sie OMNi-LOGiC® PLUS mit dem bewährten OMNi-BiOTiC STRESS Repair*: Reduziert Entzündungen im Darm, entstanden durch langanhaltenden Stress und extreme Belastungen. *Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät).   Verzehrempfehlung: 3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft, etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich). Das Produkt unbedingt mit reichlich Flüssigkeit einnehmen, damit es in den Magen gelangt, ohne Flüssigkeitszufuhr besteht Erstickungsgefahr.   Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Ungeöffnet, kühl und vor Licht geschützt gelagert ca. 2 Jahre haltbar. Wir empfehlen die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels mit einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens abzustimmen!

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OMNi-LOGiC® Plus 450 g Pulver
Aktuell
33,07 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. OMNi-LOGiC® PLUS Gleich“gewicht“ im Darm Für wen ist OMNi-LOGiC® PLUS geeignet? Ein Ungleichgewicht an spezifischen Darmbakterien kann zu vermehrt auftretenden Entzündungen im Darm führen, der sogenannten „silent inflammation“. Die Keime Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii steuern dieser Entwicklung entgegen: Akkermansia muciniphila ist zuständig für die Produktion von hoch-viskösem Schleim (Mucus) und trägt mit dieser Schleimschicht zur Stärkung der Darmbarriere bei, sodass fremde Keime, aber auch schädliche Stoffe die Darmschleimhaut nicht überwinden und in die Blutbahnen gelangen können. Faecalibakterium prausnitzii hingegen ist in der Lage, spezielle Fettsäuren zu produzieren, u.a. die Buttersäure (= Butyrat), die anti-entzündliche Eigenschaften hat, aber vor allem auch die Darmschleimhaut mit Energie versorgt und so die „Tight Junctions“ stärkt. Das sind jene Verbindungsstellen (Membranproteine) zwischen den Zellen der Darmschleimhaut, die dafür sorgen, dass wichtige Nährstoffe selektiert und von schädlichen Substanzen getrennt werden. Entzündungen im Darm treten häufig bei übergewichtigen Personen auf, da durch spezielle Fettzellen im Bauchraum entzündungsfördernde Zytokine gebildet werden, die dem gesamten Organismus schaden können. Wie funktioniert OMNi-LOGiC® PLUS? In jahrelanger wissenschaftlicher Arbeit wurde untersucht, welche Nährstoffe unserem Darm zugeführt werden müssen, damit er seine Funktionen optimal erfüllen kann. OMNi-LOGiC® PLUS enthält eine spezielle Kombination aus hochwertigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sowie wertvollen kurzkettigen Kohlenhydraten, so genannten Fructo-Oligosacchariden (FOS) und Galacto-Oligosacchariden (GOS), die bestimmten Bakterien als Nahrung dienen: Das enthaltene Vitamin B2 dient zur Aufrechterhaltung der normalen Schleimhautfunktion und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Für die normale Funktion der Verdauungsenzyme spielt Calcium eine wichtige Rolle und Vitamin D & Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Fructo-Oligosaccharide und Galacto-Oligosaccharide (FOS/GOS) sind spezielle Kohlenhydrate, welche als Nahrung für bestimmte Bakterien dienen. Sie stimulieren die Vermehrung der spezifischen Bakterien Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii sowie die Umwandlung von Nahrung zu kurzkettigen Fettsäuren (wie z. B. Butyrat) Im Zuge einer energiebilanzierten Diät trägt Glucomannan nachgewiesenermaßen zum Gewichtsverlust bei. Zusammensetzung Fructooligosaccharide P6 (FOS), Galactooligosaccharide P11 (GOS), Konjac Glucomannan P13, Maltodextrin, Lactose, Calciumcarbonat, Aromastoffe, Gummi arabicum, Zinkcitrat 3-Hydrat, Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin D3 (Cholecalciferol) Frei von tierischem Eiweiß, Gluten und Hefe. Geeignet für Diabetiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit. Nährwertangaben pro 5 g (=1 Port.) 15 g 100 g Brennwert 15,30 kJ 3,69 kcal 47,00 kJ 11,07 kcal 306 kJ 73,84 kcal Fett <0,01 g 0,02 g 0,10 g davon gesättigte Fettsäuren 0 g 0 g 0 g Kohlenhydrate 1,41 g 4,22 g 28,14 g davon Zucker 0,22 g 0,66 g 4,43 g Eiweiß 0,02 g 0,05 g 0,31 g Salz 0 g 0 g 0 g Inhaltsstoffe pro 5 g (=1 Port.) 15 g 100 g % NRV* FOS P6 1,70 g 5,10 g 34,20 g - GOS P8 1,30 g 3,80 g 25,60 g - Konjac Glucomannan P13 1,03 g 3,08 g 20,50 g - Calcium 50 mg 160 mg 1.050 mg 20 % Vitamin B2 0,10 mg 0,29 mg 1,92 mg 15 % Vitamin D3 0,34 μg 1,01μg 6,75 μg 20 % Zink 0,65 mg 1,96 mg 13,07 mg 20 % Nahrungsergänzungsmittel mit wertvollen Ballaststoffen für Darmbakterien. *% NRV= Nährstoffbezugswerte gemäß VO (EU) Nr. 1169/2011 Verzehrempfehlung: 3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nichterforderlich). Die positive Wirkung von Glucomannan stellt sich bei einer täglichen Einnahme von 3 g in drei Portionen á 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein. Das Produkt unbedingt mit reichlich Flüssigkeit einnehmen, damit es in den Magen gelangt, bei Verbrauchern mit Schluckbeschwerden oder bei unzureichender Flüssigkeitszufuhr besteht ansonsten Erstickungsgefahr. Aufbewahrung: Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nettofüllmenge: 450 g Pulver Herstellerdaten: Institut Allergosan Deutschland (privat) GmbH Attilastraße 16 12529 Schönefeld

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OMNI LOGiC Plus Pulver 450 g
36,10 € *
ggf. zzgl. Versand

OMNi-LOGIC PLUS Pulver 450g - Bringen Sie Ihren Darm ins Gleich“gewicht“! Starke Darmbarriere = Schutz vor fremden Keimen Ein Ungleichgewicht an spezifischen Darmbakterien kann zu vermehrt auftretenden Schädigungen der Darmschleimhaut führen. Die Keime Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii steuern dieser Entwicklung entgegen: Akkermansia muciniphila ist zuständig für die Produktion von hoch-viskösem Schleim (Mucus) und trägt mit dieser Schleimschicht zur Stärkung der Darmbarriere bei, sodass fremde Keime, aber auch Toxine die Darmschleimhaut nicht überwinden und in die Blutbahnen gelangen können. Faecalibakterium prausnitzii hingegen ist in der Lage, spezielle Fettsäuren zu produzieren, u.a. die Buttersäure (= Butyrat), die anti-entzündliche Eigenschaften hat, aber vor allem auch die Darmschleimhaut mit Energie versorgt und so die „tight junctions“ stärkt, jene Membranproteine zwischen den Zellen des Darmepithels, die dafür sorgen, dass wichtige Nährstoffe selektiert und von schädlichen Substanzen getrennt werden. Entzündungen im Darm treten häufig bei Personen mit Übergewicht auf. Zum Gewichtsverlust im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung trägt Glucomannan bei: Diese pflanzliche Faser wird aus der Wurzel des tropischen Aronstabgewächses „Konjac“ (Amorphophallus konjac) gewonnen. Glucomannan ist eine stärkeähnliche Substanz und gilt als ein wertvoller Ballaststoff. Er besitzt die Fähigkeit, in Wasser zu einer gelatineähnlichen Substanz aufzuquellen. Ein Vorgang, der so auch im Magen geschieht und dort schnell für ein Sättigungsgefühl sorgt. Wie können wir unseren Darm wieder ins Gleich“gewicht“ bringen? Durch die Zufuhr von lebensfähigen Symbionten (= Probiotika) erhalten die „guten“ Darmbakterien Verstärkung. Für diese Bakterienstämme gilt auch, dass sie für ihren Stoffwechsel Sauerstoff brauchen – dies sind so genannte aerobe oder zumeist nur fakultativ anaerobe Bakterien. Jedoch können nicht alle Bakterienstämme einfach „eingenommen“ werden – ein großer Teil unserer Darmbakterien ist nämlich strikt anaerob und kann deshalb nicht gezüchtet und außerhalb des Körpers aufbewahrt werden. Sobald sie Sauerstoff begegnen, sterben sie. Deshalb brauchen unsere anaeroben Freunde „Futter“ – z.B. in Form von Präbiotika: Füttern wir diese Bakterien mit ihren Lieblingsspeisen, schaffen wir in unserem Darm einen optimalen Lebensraum für sie. Als Dankeschön vermehren sich die „guten“ Darmbewohner und erfüllen ihre Aufgabe in optimaler Weise: Sie produzieren im Dickdarm u.a. Butyrat (Buttersäure, eine kurzkettige Fettsäure), welches die Hauptenergiequelle für unser Darmepithel ist. Ist dieses gut versorgt, kann es seinen vielfältigen Funktionen nachkommen: Hierzu zählen die gezielte Aufnahme von Nährstoffen und die Abwehr von Giftstoffen und Krankheitserregern. Sinkt der Buttersäurespiegel ab, kommt es hingegen zu Veränderungen in der Darmschleimhaut – unsere Darmbarriere ist geschwächt. Was sind Präbiotika? Präbiotika sind unverdauliche Bestandteile unserer Nahrung, die von den Darmbakterien als Energiequelle verwertet werden und so deren Wachstum und Aktivität anregen! Da Präbiotika oft auch quellende Eigenschaften aufweisen, können sie auch die Darmbewegungen regulieren. Dies ist wichtig, da zu geringe Darmbewegung zu Verstopfung führt und bei zu rascher Ausscheidung die Aufnahme von Nährstoffen reduziert ist. Nahrung für unsere Darmbakterien: OMNi-LOGiC PLUS OMNi-LOGiC® PLUS bietet Ihnen 1. Vitamine und Mineralstoffe, welche die normale Funktion der Darmschleimhaut erhalten, 2. eine Nahrungsquelle für ganz speziell wichtige Darmbakterien, 3. quellende Ballaststoffe, die zu einem Sättigungsgefühl beitragen können. 1. Das enthaltene Vitamin B2 dient zur Aufrechterhaltung der normalen Schleimhautfunktion und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Für die normale Funktion der Verdauungsenzyme spielt Calcium eine wichtige Rolle und Vitamin D & Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. 2. Fructo-Oligosaccharide und Galacto-Oligosaccharide (FOS/GOS) sind spezielle Kohlenhydrate, welche als Nahrung für bestimmte Bakterien dienen. Sie stimulieren: die Vermehrung der spezifischen Bakterien Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii die Umwandlung von Nahrung zu kurzkettigen Fettsäuren (wie z. B. Butyrat) = Energie die Absenkung des pH-Werts im Darm = Milieuverbesserung 3. Im Zuge einer energiebilanzierten Diät trägt Glucomannan nachgewiesenermaßen zum Gewichtsverlust bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Einnahme von 3 g Glucomannan in drei Protionen á 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein. Tipp: Das Prä zum Pro Kombinieren Sie OMNi-LOGiC® PLUS mit dem bewährten OMNi-BiOTiC STRESS Repair*: Reduziert Entzündungen im Darm, entstanden durch langanhaltenden Stress und extreme Belastungen. *Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Verzehrempfehlung: 3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft, etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich). Das Produkt unbedingt mit reichlich Flüssigkeit einnehmen, damit es in den Magen gelangt, ohne Flüssigkeitszufuhr besteht Erstickungsgefahr. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Ungeöffnet, kühl und vor Licht geschützt gelagert ca. 2 Jahre haltbar. Wir empfehlen die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels mit einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens abzustimmen!

Anbieter: Shopping24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OMNI LOGiC Plus Pulver 450 g
36,10 € *
ggf. zzgl. Versand

OMNi-LOGIC PLUS Pulver 450g - Bringen Sie Ihren Darm ins Gleich“gewicht“! Starke Darmbarriere = Schutz vor fremden Keimen Ein Ungleichgewicht an spezifischen Darmbakterien kann zu vermehrt auftretenden Schädigungen der Darmschleimhaut führen. Die Keime Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii steuern dieser Entwicklung entgegen: Akkermansia muciniphila ist zuständig für die Produktion von hoch-viskösem Schleim (Mucus) und trägt mit dieser Schleimschicht zur Stärkung der Darmbarriere bei, sodass fremde Keime, aber auch Toxine die Darmschleimhaut nicht überwinden und in die Blutbahnen gelangen können. Faecalibakterium prausnitzii hingegen ist in der Lage, spezielle Fettsäuren zu produzieren, u.a. die Buttersäure (= Butyrat), die anti-entzündliche Eigenschaften hat, aber vor allem auch die Darmschleimhaut mit Energie versorgt und so die „tight junctions“ stärkt, jene Membranproteine zwischen den Zellen des Darmepithels, die dafür sorgen, dass wichtige Nährstoffe selektiert und von schädlichen Substanzen getrennt werden. Entzündungen im Darm treten häufig bei Personen mit Übergewicht auf. Zum Gewichtsverlust im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung trägt Glucomannan bei: Diese pflanzliche Faser wird aus der Wurzel des tropischen Aronstabgewächses „Konjac“ (Amorphophallus konjac) gewonnen. Glucomannan ist eine stärkeähnliche Substanz und gilt als ein wertvoller Ballaststoff. Er besitzt die Fähigkeit, in Wasser zu einer gelatineähnlichen Substanz aufzuquellen. Ein Vorgang, der so auch im Magen geschieht und dort schnell für ein Sättigungsgefühl sorgt. Wie können wir unseren Darm wieder ins Gleich“gewicht“ bringen? Durch die Zufuhr von lebensfähigen Symbionten (= Probiotika) erhalten die „guten“ Darmbakterien Verstärkung. Für diese Bakterienstämme gilt auch, dass sie für ihren Stoffwechsel Sauerstoff brauchen – dies sind so genannte aerobe oder zumeist nur fakultativ anaerobe Bakterien. Jedoch können nicht alle Bakterienstämme einfach „eingenommen“ werden – ein großer Teil unserer Darmbakterien ist nämlich strikt anaerob und kann deshalb nicht gezüchtet und außerhalb des Körpers aufbewahrt werden. Sobald sie Sauerstoff begegnen, sterben sie. Deshalb brauchen unsere anaeroben Freunde „Futter“ – z.B. in Form von Präbiotika: Füttern wir diese Bakterien mit ihren Lieblingsspeisen, schaffen wir in unserem Darm einen optimalen Lebensraum für sie. Als Dankeschön vermehren sich die „guten“ Darmbewohner und erfüllen ihre Aufgabe in optimaler Weise: Sie produzieren im Dickdarm u.a. Butyrat (Buttersäure, eine kurzkettige Fettsäure), welches die Hauptenergiequelle für unser Darmepithel ist. Ist dieses gut versorgt, kann es seinen vielfältigen Funktionen nachkommen: Hierzu zählen die gezielte Aufnahme von Nährstoffen und die Abwehr von Giftstoffen und Krankheitserregern. Sinkt der Buttersäurespiegel ab, kommt es hingegen zu Veränderungen in der Darmschleimhaut – unsere Darmbarriere ist geschwächt. Was sind Präbiotika? Präbiotika sind unverdauliche Bestandteile unserer Nahrung, die von den Darmbakterien als Energiequelle verwertet werden und so deren Wachstum und Aktivität anregen! Da Präbiotika oft auch quellende Eigenschaften aufweisen, können sie auch die Darmbewegungen regulieren. Dies ist wichtig, da zu geringe Darmbewegung zu Verstopfung führt und bei zu rascher Ausscheidung die Aufnahme von Nährstoffen reduziert ist. Nahrung für unsere Darmbakterien: OMNi-LOGiC PLUS OMNi-LOGiC® PLUS bietet Ihnen 1. Vitamine und Mineralstoffe, welche die normale Funktion der Darmschleimhaut erhalten, 2. eine Nahrungsquelle für ganz speziell wichtige Darmbakterien, 3. quellende Ballaststoffe, die zu einem Sättigungsgefühl beitragen können. 1. Das enthaltene Vitamin B2 dient zur Aufrechterhaltung der normalen Schleimhautfunktion und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Für die normale Funktion der Verdauungsenzyme spielt Calcium eine wichtige Rolle und Vitamin D & Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. 2. Fructo-Oligosaccharide und Galacto-Oligosaccharide (FOS/GOS) sind spezielle Kohlenhydrate, welche als Nahrung für bestimmte Bakterien dienen. Sie stimulieren: die Vermehrung der spezifischen Bakterien Akkermansia muciniphila und Faecalibacterium prausnitzii die Umwandlung von Nahrung zu kurzkettigen Fettsäuren (wie z. B. Butyrat) = Energie die Absenkung des pH-Werts im Darm = Milieuverbesserung 3. Im Zuge einer energiebilanzierten Diät trägt Glucomannan nachgewiesenermaßen zum Gewichtsverlust bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Einnahme von 3 g Glucomannan in drei Protionen á 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten ein. Tipp: Das Prä zum Pro Kombinieren Sie OMNi-LOGiC® PLUS mit dem bewährten OMNi-BiOTiC STRESS Repair*: Reduziert Entzündungen im Darm, entstanden durch langanhaltenden Stress und extreme Belastungen. *Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Verzehrempfehlung: 3 x täglich 5 g (5 g = 1 gestrichener Messlöffel) in 0,2 l Wasser/Saft, etc. einrühren und gleich trinken (Aktivierungszeit ist nicht erforderlich). Das Produkt unbedingt mit reichlich Flüssigkeit einnehmen, damit es in den Magen gelangt, ohne Flüssigkeitszufuhr besteht Erstickungsgefahr. Hinweise: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Ungeöffnet, kühl und vor Licht geschützt gelagert ca. 2 Jahre haltbar. Wir empfehlen die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels mit einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens abzustimmen!

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Erfolgreiche Darmsanierung
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Werden Sie wieder gesünder, schlanker und jünger! Darmpflege ist der wahre Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben. Wenn Ihr Darm gesund ist, so ist dies eine der besten Voraussetzungen für ein langes Leben ohne Krankheiten. Unsere moderne Gesellschaft quält sich in tragischem Masse mit Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Immunerkrankungen, Gicht, Rheuma, Migräne und Krebs. Aber auch Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Tendenz: Steigend. Doch neben den modernen Zivilisations-Problemen wie Stress und Burn-Out liegen die Ursachen in Wahrheit dort, wo man sie am wenigsten vermutet. &amp;#8222;Alle diese Krankheiten könnten auf einfache Weise vermieden bzw. therapiert werden, denn die Ursachen liegen hauptsächlich in einer gestörten Darmfunktion und Darmflora&amp;#8220;, Sigrid Nesterenko, Fachbuchautorin von über 40 Büchern und Expertin für Umwelterkrankungen. Eine Darmsanierung kann wahre Wunder bewirken. Und dabei ist diese Prozedur einfacher, als Sie denken. Dafür aber absolut effektiv. Doch keine Angst, Sie müssen weder Vegetarier werden, noch Ihr jetziges Leben komplett über den Haufen werfen. Für viele Therapeuten bilden Darmsanierungen sogar die Grundlage verschiedenster Behandlungskonzepte. Und erst wenn der Darm wieder in Ordnung gebracht wird, stellen sich oftmals auch bei den anderen Therapien &amp;#8222;auf wundersame Weise&amp;#8220; Behandlungserfolge ein. Hilfreich ist es bei einer Darmsanierung immer, sich auch selbst zu informieren. Hierbei hilft Ihnen mein neu überarbeitetes Buch &amp;#8222;Erfolgreiche Darmsanierung&amp;#8220; : Es ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen in leicht verständlicher Sprache helfen wird, wieder gesünder, schlanker und sichtbar attraktiver und jünger zu werden. Greifen Sie zu ! Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: Vorwort Der Darm &amp;#8211; die Basis für Gesundheit Der Dünndarm Der Dickdarm Die Darmflora Bifidobakterien Lactobacillen Enterokokken Escherichia coli Die Darm-Hirn-Achse und die Darmflora Was schädigt die Darmflora? Antibiotika Ungesunde Ernährung Konservierungsmittel Basenpräparate Strahlen- und Chemotherapie Abführmittel Umweltschadstoffe Verdauungsschwäche Dysbakterie &amp;#8211; wenn die Darmflora ihr Gleichgewicht verliert Symptome und Krankheiten, die mit einer geschädigten Darmflora zusammenhängen können Autismus Blähungen Candida Erhöhte Cholesterinwerte Darmkrebs Diabetes Divertikulitis Entzündliche Darmerkrankungen Hämorrhoiden Leaky Gut Syndrom Nahrungsmittelintoleranzen Reizdarmsyndrom (RDS) Selbstvergiftung des Körpers Übergewicht Verstopfung Diagnosemöglichkeiten &amp;#8211; ist eine Darmsanierung erforderlich? Darmsanierung &amp;#8211; wie wird sie erfolgreich? Diabetes-Risiko durch Darmsanierung minimieren Massnahmen zur Darmsanierung bei Übergewicht Massnahmen zur Cholesterinsenkung Darmsanierung zur Besserung autistischer Symptome Dünndarmfehlbesiedelung &amp;#8211; der Supergau im Darm Mit Prä- und Probiotika die richtigen Darmbakterien ansiedeln Probiotika Präbiotika Mutaflor® Symbioflor® Dr. Wolz Darmflora plus select Omni-Biotic® Stress Repair Kijimea ® Reizdarm Colibiogen® oral Colibion® Inject Verdauung stärken Enzyme Bitterstoffe Curcuma Magensäure (Betain &amp;#8211; HCL) Die Verdauung beginnt im Mund &amp;#8211; mit gründlichem Kauen zu mehr Gesundheit Darmreinigung Fasten Hydrolysate &amp;#8211; Verzicht auf feste Nahrung Welche Fastenvariante ist die richtige? Das sollten Sie auch wissen Physikalische Methoden Einlauf Kaffeeeinlauf Colon-Hydro-Therapie Mit dem ANO geht die Luft raus Bauchmassage Heisse Rolle Leibwickel Säure-Basen-Haushalt PH-Wert &amp;#8211; der Darm mag es sauer Milchsäure &amp;#8211; ein wichtiger Baustein bei der Darmsanierung Perfekte Milchsäurequelle &amp;#8211; fermentiertes Gemüse Sauerkraut Mit Ballaststoffen die Darmsanierung unterstützen Leinsamen Flohsamen Weizenkleie Nahrungsergänzungsmittel für die Darmgesundheit Aloe Vera Anorganischer Schwefel Beta-Glucan Colostrum Knoblauch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Erfolgreiche Darmsanierung
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Werden Sie wieder gesünder, schlanker und jünger! Darmpflege ist der wahre Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben. Wenn Ihr Darm gesund ist, so ist dies eine der besten Voraussetzungen für ein langes Leben ohne Krankheiten. Unsere moderne Gesellschaft quält sich in tragischem Maße mit Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Immunerkrankungen, Gicht, Rheuma, Migräne und Krebs. Aber auch Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Tendenz: Steigend. Doch neben den modernen Zivilisations-Problemen wie Stress und Burn-Out liegen die Ursachen in Wahrheit dort, wo man sie am wenigsten vermutet. &amp;#8222;Alle diese Krankheiten könnten auf einfache Weise vermieden bzw. therapiert werden, denn die Ursachen liegen hauptsächlich in einer gestörten Darmfunktion und Darmflora&amp;#8220;, Sigrid Nesterenko, Fachbuchautorin von über 40 Büchern und Expertin für Umwelterkrankungen. Eine Darmsanierung kann wahre Wunder bewirken. Und dabei ist diese Prozedur einfacher, als Sie denken. Dafür aber absolut effektiv. Doch keine Angst, Sie müssen weder Vegetarier werden, noch Ihr jetziges Leben komplett über den Haufen werfen. Für viele Therapeuten bilden Darmsanierungen sogar die Grundlage verschiedenster Behandlungskonzepte. Und erst wenn der Darm wieder in Ordnung gebracht wird, stellen sich oftmals auch bei den anderen Therapien &amp;#8222;auf wundersame Weise&amp;#8220; Behandlungserfolge ein. Hilfreich ist es bei einer Darmsanierung immer, sich auch selbst zu informieren. Hierbei hilft Ihnen mein neu überarbeitetes Buch &amp;#8222;Erfolgreiche Darmsanierung&amp;#8220; : Es ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen in leicht verständlicher Sprache helfen wird, wieder gesünder, schlanker und sichtbar attraktiver und jünger zu werden. Greifen Sie zu ! Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: Vorwort Der Darm &amp;#8211; die Basis für Gesundheit Der Dünndarm Der Dickdarm Die Darmflora Bifidobakterien Lactobacillen Enterokokken Escherichia coli Die Darm-Hirn-Achse und die Darmflora Was schädigt die Darmflora? Antibiotika Ungesunde Ernährung Konservierungsmittel Basenpräparate Strahlen- und Chemotherapie Abführmittel Umweltschadstoffe Verdauungsschwäche Dysbakterie &amp;#8211; wenn die Darmflora ihr Gleichgewicht verliert Symptome und Krankheiten, die mit einer geschädigten Darmflora zusammenhängen können Autismus Blähungen Candida Erhöhte Cholesterinwerte Darmkrebs Diabetes Divertikulitis Entzündliche Darmerkrankungen Hämorrhoiden Leaky Gut Syndrom Nahrungsmittelintoleranzen Reizdarmsyndrom (RDS) Selbstvergiftung des Körpers Übergewicht Verstopfung Diagnosemöglichkeiten &amp;#8211; ist eine Darmsanierung erforderlich? Darmsanierung &amp;#8211; wie wird sie erfolgreich? Diabetes-Risiko durch Darmsanierung minimieren Maßnahmen zur Darmsanierung bei Übergewicht Maßnahmen zur Cholesterinsenkung Darmsanierung zur Besserung autistischer Symptome Dünndarmfehlbesiedelung &amp;#8211; der Supergau im Darm Mit Prä- und Probiotika die richtigen Darmbakterien ansiedeln Probiotika Präbiotika Mutaflor® Symbioflor® Dr. Wolz Darmflora plus select Omni-Biotic® Stress Repair Kijimea ® Reizdarm Colibiogen® oral Colibion® Inject Verdauung stärken Enzyme Bitterstoffe Curcuma Magensäure (Betain &amp;#8211; HCL) Die Verdauung beginnt im Mund &amp;#8211; mit gründlichem Kauen zu mehr Gesundheit Darmreinigung Fasten Hydrolysate &amp;#8211; Verzicht auf feste Nahrung Welche Fastenvariante ist die richtige? Das sollten Sie auch wissen Physikalische Methoden Einlauf Kaffeeeinlauf Colon-Hydro-Therapie Mit dem ANO geht die Luft raus Bauchmassage Heiße Rolle Leibwickel Säure-Basen-Haushalt PH-Wert &amp;#8211; der Darm mag es sauer Milchsäure &amp;#8211; ein wichtiger Baustein bei der Darmsanierung Perfekte Milchsäurequelle &amp;#8211; fermentiertes Gemüse Sauerkraut Mit Ballaststoffen die Darmsanierung unterstützen Leinsamen Flohsamen Weizenkleie Nahrungsergänzungsmittel für die Darmgesundheit Aloe Vera Anorganischer Schwefel Beta-Glucan Colostrum Knoblauch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Erfolgreiche Darmsanierung
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Werden Sie wieder gesünder, schlanker und jünger! Darmpflege ist der wahre Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben. Wenn Ihr Darm gesund ist, so ist dies eine der besten Voraussetzungen für ein langes Leben ohne Krankheiten. Unsere moderne Gesellschaft quält sich in tragischem Masse mit Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Immunerkrankungen, Gicht, Rheuma, Migräne und Krebs. Aber auch Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Tendenz: Steigend. Doch neben den modernen Zivilisations-Problemen wie Stress und Burn-Out liegen die Ursachen in Wahrheit dort, wo man sie am wenigsten vermutet. &amp;#8222;Alle diese Krankheiten könnten auf einfache Weise vermieden bzw. therapiert werden, denn die Ursachen liegen hauptsächlich in einer gestörten Darmfunktion und Darmflora&amp;#8220;, Sigrid Nesterenko, Fachbuchautorin von über 40 Büchern und Expertin für Umwelterkrankungen. Eine Darmsanierung kann wahre Wunder bewirken. Und dabei ist diese Prozedur einfacher, als Sie denken. Dafür aber absolut effektiv. Doch keine Angst, Sie müssen weder Vegetarier werden, noch Ihr jetziges Leben komplett über den Haufen werfen. Für viele Therapeuten bilden Darmsanierungen sogar die Grundlage verschiedenster Behandlungskonzepte. Und erst wenn der Darm wieder in Ordnung gebracht wird, stellen sich oftmals auch bei den anderen Therapien &amp;#8222;auf wundersame Weise&amp;#8220; Behandlungserfolge ein. Hilfreich ist es bei einer Darmsanierung immer, sich auch selbst zu informieren. Hierbei hilft Ihnen mein neu überarbeitetes Buch &amp;#8222;Erfolgreiche Darmsanierung&amp;#8220; : Es ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen in leicht verständlicher Sprache helfen wird, wieder gesünder, schlanker und sichtbar attraktiver und jünger zu werden. Greifen Sie zu ! Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: Vorwort Der Darm &amp;#8211; die Basis für Gesundheit Der Dünndarm Der Dickdarm Die Darmflora Bifidobakterien Lactobacillen Enterokokken Escherichia coli Die Darm-Hirn-Achse und die Darmflora Was schädigt die Darmflora? Antibiotika Ungesunde Ernährung Konservierungsmittel Basenpräparate Strahlen- und Chemotherapie Abführmittel Umweltschadstoffe Verdauungsschwäche Dysbakterie &amp;#8211; wenn die Darmflora ihr Gleichgewicht verliert Symptome und Krankheiten, die mit einer geschädigten Darmflora zusammenhängen können Autismus Blähungen Candida Erhöhte Cholesterinwerte Darmkrebs Diabetes Divertikulitis Entzündliche Darmerkrankungen Hämorrhoiden Leaky Gut Syndrom Nahrungsmittelintoleranzen Reizdarmsyndrom (RDS) Selbstvergiftung des Körpers Übergewicht Verstopfung Diagnosemöglichkeiten &amp;#8211; ist eine Darmsanierung erforderlich? Darmsanierung &amp;#8211; wie wird sie erfolgreich? Diabetes-Risiko durch Darmsanierung minimieren Massnahmen zur Darmsanierung bei Übergewicht Massnahmen zur Cholesterinsenkung Darmsanierung zur Besserung autistischer Symptome Dünndarmfehlbesiedelung &amp;#8211; der Supergau im Darm Mit Prä- und Probiotika die richtigen Darmbakterien ansiedeln Probiotika Präbiotika Mutaflor® Symbioflor® Dr. Wolz Darmflora plus select Omni-Biotic® Stress Repair Kijimea ® Reizdarm Colibiogen® oral Colibion® Inject Verdauung stärken Enzyme Bitterstoffe Curcuma Magensäure (Betain &amp;#8211; HCL) Die Verdauung beginnt im Mund &amp;#8211; mit gründlichem Kauen zu mehr Gesundheit Darmreinigung Fasten Hydrolysate &amp;#8211; Verzicht auf feste Nahrung Welche Fastenvariante ist die richtige? Das sollten Sie auch wissen Physikalische Methoden Einlauf Kaffeeeinlauf Colon-Hydro-Therapie Mit dem ANO geht die Luft raus Bauchmassage Heisse Rolle Leibwickel Säure-Basen-Haushalt PH-Wert &amp;#8211; der Darm mag es sauer Milchsäure &amp;#8211; ein wichtiger Baustein bei der Darmsanierung Perfekte Milchsäurequelle &amp;#8211; fermentiertes Gemüse Sauerkraut Mit Ballaststoffen die Darmsanierung unterstützen Leinsamen Flohsamen Weizenkleie Nahrungsergänzungsmittel für die Darmgesundheit Aloe Vera Anorganischer Schwefel Beta-Glucan Colostrum Knoblauch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot